NICHT VERGESSEN:
Am 4. März ist Wahltag: Liste 6 AL und Richi Wolff wieder in den Stadtrat!

Mittwoch, 5. März 2014

KSP schwamendingen: AL unterstützt barbara fotsch, SP, gegen den schein-parteilosen SVP-kandidat peter blumer

in schwamendingen kommt es 2014 zur kampfwahl um das präsidium der kreisschulpflege.
res rickli, SP, tritt altershalber im sommer 2014 zurück. für das amt bewerben sich barbara fotsch, SP, und der von der SVP portierte schein-parteilose peter blumer.
die AL hat beschlossen, barbara fotsch in ihrem wahlkampf zu unterstützen. wir sind überzeugt, dass ein quartier wie schwamendingen eine frau wie barbara fotsch an der spitze der schulpflege braucht: barbara wird sich in einer zeit grosser veränderungen in schwamendingen für eine schule für alle einsetzen, die bedürfnisse der schülerInnen und eltern in schule und hort ins zentrum stellt und das personal mit sinnvollen massnahmen unterstützen.
dem komitee zur unterstützung von barbara fotsch kannst du hier beitreten.


die AL hat in schwamendingen anspruch auf einen sitz in der kreisschulpflege. anne-claude hensch frei kandidiert auf der liste der IPK für die AL für das amt als schulpflegerin. anne-claude hensch frei hat 2014 bereits auf der liste der AL im kreis 11 für den gemeinderat kandidiert.

wir empfehlen, anne-claude hensch frei für die AL als schulpflegerin und barbara fotsch, SP, als präsidentin für die KSP schwamendingen zu wählen.

und
aber ja:





PS

zu blumers kandidatur für die SVP meint die NZZ am 14.3.2013
"Blumer spricht weder Dialekt noch lupenreines Schweizerhochdeutsch, und mitunter ringt er am Telefon um den passenden Ausdruck. Das wäre kaum speziell erwähnenswert – hätte er es nun nicht mit einer Partei zu tun, die in solchen Fragen wenig Pardon kennt. Gerade erst postulierte sie etwa, VBZ-Durchsagen hätten nur von Personen zu stammen, deren Muttersprache hiesige Mundart sei."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.